Geschäftsübergabe bei Kurt Keller AG

Für uns markiert der 1. Januar 2020 nicht nur ein neues Jahr, sondern auch den Start unseres Familienunternehmens mit einer neu zusammengesetzten Geschäftsleitung.

Blicken wir kurz zurück: Im Jahr 1954 gründete Kurt Keller eine kleine Schreinerei in Zürich. Diese betrieb er über Jahre alleine. 1989 erfolgte die Gründung der Aktiengesellschaft durch Harry und Monika Keller. In den letzten Jahren durfte unser Unternehmen dank treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten stetig wachsen. Und zusammen mit Ihnen zahlreiche, tolle Küchen realisieren – dafür bedanken wir uns herzlich!

Mit Geschäftsübergabe der Kurt Keller AG ins neue Jahr: Seit dem 1. Januar 2020 leiten Stéphanie Keller Mattil und Pascal Mattil das Unternehmen. Mit Herzblut und Engagement haben die beiden in den letzten 15 Jahren die Firma vorangebracht und bewiesen, dass sie die richtigen Nachfolger sind.

Monika Keller zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und unterstützt uns in Zukunft als Verwaltungsrätin. Harry Keller bleibt als Mitglied der Geschäftsleitung und Präsident des Verwaltungsrats in der Firma aktiv. Lorenz Dirr, der uns schon seit beinahe zwanzig Jahren begleitet, leitet das Objektgeschäft und den Einkauf und bleibt wie bis anhin Mitglied der Geschäftsleitung.

Es freut uns sehr, dass die Kurt Keller AG ein echtes Familienunternehmen bleibt.

An dieser Stelle danken wir ganz herzlich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten für die langjährige Unterstützung und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Ohne Sie wäre das alles nicht möglich gewesen.

Wir freuen uns, Ihnen auch in Zukunft ein zuverlässiger, innovativer Partner zu sein – und auf viele künftige Projekte, die wir gemeinsam mit Ihnen realisieren dürfen!

Herzlich,

Ihre Kurt Keller AG